Beschreibung der Anwendungsmöglichkeit:

Betrieb an Masten und Türme

mit vertikalem Aufbau

Ebenso wie im horizontalen Einsatz, kann der Walzengenerator mit einer speziell modifiziertem Einström-Geometrie auch vertikal aufgestellt werden.

Als Einsatzgebiete sind Gebäudekanten, Durchgänge zwischen Gebäude usw. denkbar, in denen naturgemäß eine stetige Luftströmung herrscht.

Beispiel:


Nennleistung-Leistung:
2,5 Kw/h bei Windstärke 5-6
Maße: Gesamthöhe ohne Sockel: 6,5 mtr.
Einström-Gehäuse: Außen-Durchmesser 1,5 mtr.
Energie-Speicher-Gehäuse: 2 x 2 x 0,5 mtr.
Sockel: 2,8 x 2,8 mtr.


Technik hier zu:
Es können beliebige Elemente je 2000 mm Länge und mit Walzen-Durchmesser von 500, 750 oder 1000 mm aufeinander gereiht werden. Dies ermöglicht einen vertikaler Turmaufbau in unterschiedlichen, individuell angepassten Leistungsstufen. Die Generatoren befinden sich auch hier witterungsgeschützt im zentralen Nabenrohr und sind modulmäßig an jede Leistung anpassbar.
Die Stromkabel werden durch das Stützrohr geführt.
Diese Ausführung ist auch insbesondere für Sendemasten Sendeanlagen usw. zur Unterstützung der bordeigenen Versorgung hervorragend geeignet.

 

e-Mail: wwg.wf@online.de * © by Wilfried Färber
VCounter.de Besucherzähler