Hier ein interessanter

Leistungsvergleich

unterschiedlicher Windkraftanlagen-Systeme:

1. Walzen-Wind-Generator:

– Leistungskurven von drei unterschiedlichen Walzengrößen
(Quellle= Leistungsmessungen an Prototyp 3)

Systemvergleiche

Deutlicher Vorteil bei unserem Walzen-Wind-Generator zu erkennen:

  • Beste Leistung schon aus niederer Windstärke 2 heraus linear gleichbleibend ansteigend!
  • Besonders Vorteilhaft für Kleinwindanlagen auf niederen Gebäuden!
  • Genau das Richtige für Schwachwindanlagen in niederen Höhe

2. Herkömmliche Dreiflügler:

Systemvergleich Drehflügler

Typische Nachteil bei allen Rotorflügler:
Hier nennenswerter Leistungsbeginn erst ab Windstärken
7 - 8, dazu sind sind große Wirk-Höhen nötig!
Gleichzeitig sind jedoch bei Windstärken 9 - 11 schon Leistungsreduzierungen und darüber Abschaltungen vorgeschrieben,
um die Nennleistung nicht zu überschreiten, bzw. die Umwelt nicht durch Zerstörung der Rotoren zu gefährden.

 

e-Mail: wwg.wf@online.de * © by Wilfried Färber
VCounter.de Besucherzähler